Agiles Prozessmanagement für IT Unternehmen

Mai 29, 2008

Veröffentlichung der Arbeit beim VDM Verlag Dr. Müller

Filed under: Interessantes,Uncategorized — Armin Guenther @ 11:47

Die vollständige Arbeit (hieraus das Inhaltsverzeichnis/Abbildungsverzeichnis/Abkürzungsverzeichnis sowie Stichwortverzeichnis) wurde beim VDM Verlag Dr. Müller als Monografie veröffentlicht. Der Erwerb der Arbeit ermöglicht den Zugang zu den „Internen Dokumenten“ (Navigation rechts). Hier werden folgende Darstellungen zum Download zur Verfügung gestellt:

Links zu grafischen Darstellungen/ Summaries:

Abbildungen

Management Summaries:

CMMI

ITIL

Wissensgebiete auf Basis des PMBOK:

Integrationsmanagement:

Visio-Integrationsmanagement in Projekten_EPK Darstellung

Wissensgebiet_Integrationsmanagement in Projekten_070802

Teilprozesse des Integrationsmangements:

Prozessstammblatt_070802_Integrationsmanagement_I_ 1

Prozessstammblatt_070802_Integrationsmanagement_I_ 2

Prozessstammblatt_070802_Integrationsmanagement_I_ 3

Prozessstammblatt_070802_Integrationsmanagement_I_ 4

Prozessstammblatt_070802_Integrationsmanagement_I_ 5

Prozessstammblatt_070802_Integrationsmanagement_I_ 6

Prozessstammblatt_070802_Integrationsmanagement_I_ 7

Risikomanagement:

Visio-Risikomanagement in Projekten_EPK Darstellung

Wissensgebiet_Risikomanagement in Projekten_070712

Teilprozesse des Risikomanagements:

Prozessstammblatt_070713_Risikomanagement_R_ 1

Prozessstammblatt_070712_Risikomanagement_R_ 2

Prozessstammblatt_070712_Risikomanagement_R_ 3

Prozessstammblatt_070712_Risikomanagement_R_ 4

Prozessstammblatt_070708_Risikomanagement_R_ 5

Prozessstammblatt_070712_Risikomanagement_R_ 6

Kommunikationsmanagement:

Visio-Kommunikationsmanagement in Projekten_EPK Darstellung

Wissensgebiet_Kommunikationsmanagement in Projekten_070802

Teilprozesse des Kommunikationsmanagements:

Prozessstammblatt_070802_Kommunikationsmanagement_C_ 1

Prozessstammblatt_070802_Kommunikationsmanagement_C_ 2

Prozessstammblatt_070802_Kommunikationsmanagement_C_ 3

Prozessstammblatt_070802_Kommunikationsmanagement_C_ 4

Übrige Wissensgebiete:

Visio-Inhalts- und Umfangsmanagement in Projekten

Visio-Qualtitätsmanagement in Projekten

Visio-Beschaffungsmanagent in Projekten

Visio-Personalmanagement in Projekten

Visio-Terminmanagement in Projekten

Visio-Kostenmanagement in Projekten

März 10, 2008

Baldige Veröffentlichung „Agile Prozesse für IT-Dienstleister“

Filed under: Interessantes — Armin Guenther @ 14:12

Die Diplomarbeit („Agiles Prozessmanagement in mittelständisches IT-Unternehmen, Entwicklung und Einführung eines prozessorientierten Managementsystems durch Transfer von Best Practices und Orientierung an professionellen Standards am Beispiel der TwentyOne GmbH“) wird in ca. 4 Wochen als Monografie beim VDM Verlag veröffentlicht.

Hier können Sie vorab das Inhaltsverzeichnis, Abbildungsverzeichnis und Abkürzungsverzeichnis einsehen (Stichwortverzeichnis).

Im Folgenden ein kurzer Auszug aus der Zielsetzung der Arbeit (die Diplomarbeit wurde in Kooperation mit der TwentyOne GmbH erstellt):

Ziel der Arbeit ist es, Flexibilitätsbedarfe bei dem Entwurf des Prozessmanagementsystems zu beachten und Organisationsstrukturen zu entwerfen, die einer steigenden Komplexität gerecht werden. Das Prozessmanagementsystem wird hierzu „agil“ (Agilität bezeichnet die Fähigkeit schnell auf Veränderungen reagieren zu können) gestaltet. Dies geschieht durch die Verwendung von Ansätzen für agiles Prozessmanagement (vgl. Kapitel 4) welche in konkreten Beispielen angewendet werden (vgl. Kapitel 5.2). Die spezifische Unternehmenssituation der TwentyOne (vgl. Kapitel 2.2: Das Unternehmen), die durch starkes Wachstum und die Positionierung als Mittelständler geprägt ist, erfordert eine Ausrichtung der Strukturen an den Prozessen und hier speziell an denjenigen Prozessen, welche die Kundenschnittstelle darstellen. Folgende Eigenschaften prägen auch die Unternehmenssituation der TwentyOne, die typisch für den Mittelstand ist. … Da die TwentyOne stark wächst und in einem dynamischen Umfeld agiert dürfen die Organisationsstrukturen nicht starr sein. Sie müssen flexibel anpassbar, also agil gestaltet werden. Die historisch gewachsenen, eher informellen Strukturen, sollen durch bewusst gestaltete Strukturen ergänzt oder ersetzt werden. Die schnellen und unbürokratischen Entscheidungswege mögen in der jetzigen Situation (TwentyOne hat noch unter 50 Mitarbeiter) ausreichen. Die Unternehmensleitung hat jedoch erkannt, dass für die Zukunft die Flexibilität und Entscheidungsfreudigkeit durch entsprechende Strukturen gesichert werden muss. Bis zu einer gewissen Unternehmensgröße kann wohl auf eine formale Gestaltung der Organisation verzichtet werden. Eine adäquate Organisation ist für den Mittelstand jedoch als strategische Maßnahme für die Zukunftssicherung unverzichtbar. Eben diese Zukunftssicherung soll durch das Prozessmanagementsystem geschaffen werden. …

April 27, 2007

Konstruktion agiler Prozesse

Filed under: Interessantes,Prozesse — Armin Guenther @ 12:58

Ich habe einen sehr interessanten Artikel gefunden der Möglichkeiten ausführt, Prozesse agil zu gestalten. Der Artikel ist ein Diskussionsbeitrag des 4. Workshop der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) und Treffen ihres Arbeitkreises „Geschäftsprozessmanagement mit Ereignisgesteuerten Prozessketten (WI-EPK)“. Der Arbeitskreis soll Praktikern und Wissenschaftlern als Forum zur Kontaktaufnahme, zur Diskussion und zum Informationsaustausch dienen. Die Aktivitäten des Arbeitskreises werden unter der Internetadresse http://www.epk-community.de dokumentiert. Der Tagungsband wurde in digitaler Form publiziert. Er ist hier verlinkt.

Der Artikel hat den Titel: „Modellierung von Flexibilität mit Ereignisgesteuerten Prozessketten (EPK)„, von Grief, J., Seidlmeier, H.. Sie führen aus wie „Modularisierung“ und „Entkopplung“ zu einer selbststeuernden Prozesskonfiguration und einer variablen Funktionsreihenfolge führt.

Der Artikel beinhaltet Ansätze die bei der Gestaltung der agilen Prozesse im Rahmen der Diplomarbeit Anwendung finden können. Eine tiefer gehende Analyse wird im Laufe der Diplomarbeit ausgeführt.

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.